Impressionen

1

 


Der Reit- und Pensionsstall Thole in Hagstedt bei Visbek bietet in geräumigen Boxen Privat- und Schulpferden ausreichend Platz. Diese Boxen sind unter anderem auf breite Stallgassen aufgeteilt. Alle Boxen verfügen über ausreichend Frischluftzufuhr und Tageslicht. Natürlich besteht ebenfalls für alle Pferde die Möglichkeit auf weitläufigen Weiden zu toben.

Außerdem verfügt der landwirtschaftliche Betrieb über eine Reithalle, drei breite Stallgassen, weitere Stalltrakte mit 2, 3 und 5 Boxen, 2 Außen-Sand-Plätze, einen Grasplatz und eine Halle für Geräte, Heu- und Strohballen. Desweiteren gibt es in der Umgebung ein weit reichendes Ausreitgelände mit vielen Sand- und Waldwegen.

2

Das Angebot des Reit- und Pensionsstall Thole reicht über Reitunterricht für die Allerkleinsten am Nachmittag, über Dressur- und Springstunden für die Fortgeschrittenen und Turnierreiter bis hin zu den beliebten Unterrichtsstunden der älteren Generation, nach der ein gemütliches Beisammensein in der wärmenden Klause oder bei gutem Wetter auf der Terrasse selbstverständlich ist.

In den Schulferien werden zudem zweiwöchige Lehrgänge angeboten. Neben dem zweimal täglichen Reiten wird auch die Theorie nicht zu kurz kommen. Diese Lehrgänge werden mit dem täglich köstlichen Mittagessen, das die Mutter des Reitlehrers zubereitet, einer Übernachtung im Heu und einer Grillfete am Prüfungstag abgerundet.


3

Das Angebot für alle Mitglieder dieser Stallgemeinschaft ist ebenfalls breit gefächert.
Im Spätsommer jeden Jahres nehmen einige Reiter an einer gemeinschaftlichen Fahrt zur Insel Neuwerk teil. Teils mit Privat- oder Schulpferd, teils mit den beliebten Kutschen. Nach einem gemütlichen Grillabend und einer gemeinsamen Übernachtung im Heuhotel wird am folgenden Tag bereits wieder der Heimweg eingeschlagen. Auch zu Hause in Hagstedt finden häufig zahlreiche Ausritte ins hiesige Gelände statt.

Auch das jährliche Kohlessen erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit und wird von Jung und alt stets sehr gut angenommen!


4

Ein besonderes Highlight ist auch das alljährlich stattfindende Weihnachtsreiten, bei dem sich alle Aktiven etwas Besonderes ausdenken. Über Quadrillen, kostümierte Paarklassen, Horseball-Spiele und die Austragung des Wanderpokals, bei dem zunächst ein Parcours gesprungen werden muss und anschließend der Reiter einen anderen Parcours mit einem Fahrrad bewältigen muss – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Alle Reitschüler – auch die Kleinen- dürfen hier ihr Können ihren Eltern und Großeltern zeigen. Für das leibliche Wohl ist in Form von selbstgebackenem Kuchen, Glühwein und Kinderpunsch etc. natürlich auch gesorgt. Den Abend lassen wir bei einer Glühweinparty behaglich ausklingen.



5

Selbstredend hilft man sich bei Problemen mit dem Pferd und dem noch fehlenden Sattel. Es ist immer jemand mit einem offenen Ohr da.
Kollektive Aufräum- oder Stangen-Streich-Aktionen sind selbstverständlich.

Im laufenden Turnierjahr gibt es auch feste Termine, die gemeinschaftlich wahrgenommen werden. Für das alljährliche Vereinsturnier hilft man sich gerne gegenseitig beim Einflechten des Pferdes, Sattel putzen oder auch durch das Ausleihen eines Pferdeanhängers. Gern werden auch Mitfahrgelegenheiten für das Pferd eingerichtet und Turnierhelfer/- einsteiger mitgenommen. Während eines Turniers ist der Stall durch seine auffallend bedruckten Stalljacken/- pullover, als auch durch erfolgreiche Mannschaften einprägsam.



Fazit: Jeder hilft jedem, weil der Reit- und Pensionsstall Thole eine große Familie ist!